Archiv

TVöD: 6,5% mehr Lohn!

Tarifrunde 2012

6,5 Prozent, mindestens aber 200 Euro mehr – so lautet die gemeinsame Hauptforderung der Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes für die anstehende Tarifrunde mit dem Bund und den kommunalen Arbeitgeberverbänden. Das gaben ver.di, GEW und GdP in Berlin bekannt.

Weiterlesen: TVöD: 6,5% mehr Lohn!

Von Pleiten und Pannen: Honorar- und Kooperationsverträge unter der Lupe!

Widersprüche und Unwahrheiten

Kultusminister Althusmann verstrickte sich in den vergangenen Monaten (wie seine Vorgängerin Frau Heister-Neumann und deren Vorgänger Herr Busemann) in Widersprüche. Die Deutsche Rentenversicherung, auf der Suche nach sog. „Scheinselbständigen“, hatte bereits dem Kultusministerium 2007 und später 2008 darauf hingewiesen, dass die Verträge mit den Honorarkräften in ordentliche Arbeitsverträge, abgeschlossen mit dem Land Niedersachsen, umgewandelt werden müssten.

Weiterlesen: Von Pleiten und Pannen: Honorar- und Kooperationsverträge unter der Lupe!

Honorarverträge - Kultusminister Althusmann hat die Unwahrheit gesagt!

Gemeinsame Pressemitteilung von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke

Nach dem auf Antrag der Oppositionsfraktionen heute (Freitag) im Kultusausschuss des Landtages durchgeführten Gesprächs mit Vertretern der Deutschen Rentenversicherung (DRV) über die Rechtmäßigkeit von Arbeitsverträgen mit außerschulischen Ganztagskräften erklären die schulpolitischen Sprecherinnen Frauke Heiligenstadt (SPD), Ina Korter (Grüne) und Christa Reichwaldt (Die Linke):

Weiterlesen: Honorarverträge - Kultusminister Althusmann hat die Unwahrheit gesagt!

Initiative Mittelbau: Werkstattgespräch am 6.10.2011 an der LUH Drucken

Prekäre Beschäftigungsverhältnisse an der Universität

Unsicherheit in unseren Beschäftigungsverhältnissen hat viele Gesichter: Arbeitsverträge mit immer kürzeren Laufzeiten, bei denen zum Teil nach jedem Semester eine Verlängerung ansteht (oder auch nicht…), während die vertraglich vereinbarten Arbeitszeiten meist erheblich überschritten werden, so dass die Zeit für die wissenschaftliche Weiterqualifizierung fehlt und die Dissertation zum „Privatvergnügen“ an Wochenenden wird, schlechte oder gar keine Bezahlung, Geringschätzung und Abwälzung der Lehre auf den Mittelbau und so weiter und so fort…

Weiterlesen: Initiative Mittelbau: Werkstattgespräch am 6.10.2011 an der LUH Drucken

Kommunalwahlen am 11. September 2011

Gerecht. Nachhaltig. Sozial. Starke Kommunen wählen!

Am 11. September 2011 wählen wir in den Städten und der Region unsere kommunalen Vertreterinnen und Vertreter. Als Betriebs- und Personalratsmitglieder aus den Mitgliedsgewerkschaften des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) rufen wir alle Wahlberechtigten auf, ihr Wahlrecht zu nutzen. Denn nur wer wählt, kann mitbestimmen, wie Politik vor Ort gestaltet wird - und kann verhindern, dass fremdenfeindliche und neonazistische Parteien in die Kommunalparlamente einziehen.

Weiterlesen: Kommunalwahlen am 11. September 2011