Termine & Veranstaltungen

// Tagesfortbildung: Schaffe ich die Schule oder schafft die Schule mich? //

Freitag, 2. November 2018
8:00 bis 15:00 Uhr
GEW-Geschäftsstelle, Sitzungsraum im 3. OG, Berliner Allee 18, 30175 Hannover

Grundschulkinder mit herausfordernden Verhaltensweisen, die oft mit leistungsbedingten Besonderheiten gekoppelt sind, stellen in Schule eine zunehmende Herausforderung dar. Durch ihr Verhalten beeinflussen sie häufig den Tagesablauf maßgeblich, stören andere Mitschülerinnen und Mitschüler oder belasten zunehmend die Gesundheit von Kolleginnen und Kollegen.

Ziel dieses Kurses ist es, Ansätze aufzuzeigen, die zur eigenen Entlastung im täglichen Schulalltag beitragen können. Neben dem Erkennen, Beschreiben und in Beziehungsetzen kindlicher Verhaltensmuster wird darüber hinaus auch die Möglichkeit gegeben, eigene Handlungsmuster zu reflektieren, um im Ergebnis zu einer eigenen Haltung zu gelangen, die zur persönlichen Entlastung beitragen kann.

Referentinnen:
Elke Lippa-Jobmann, Ergotherapeutin, Systemische Familienberaterin, i. A. Verhaltenstherapeutin bei Kindern und Jugendlichen nach dem IntraAct-Plus Konzept
Birte Wöhler-Striezel, Ergotherapeutin BSc., i. A. Verhaltenstherapeutin bei Kindern und Jugendlichen nach dem IntraAct-Plus Konzept , Integrationsassistentin

Interessierte melden sich bitte per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis spätestens zum 26. Oktober 2018 an, da die Teilnehmer*innenzahl auf max. 20 Personen begrenzt ist.
Es wird ein Teilnahmebeitrag für Nicht-Mitglieder in Höhe von 50,00 € und für Mitglieder in Höhe von 30,00 € fällig. Der Teilnahmebetrag wird vor Ort entrichtet. Im Teilnahmebeitrag sind Getränke (Kaffee, Tee, Wasser) und ein Mittagsimbiss enthalten.